Der Schleifer vom Hessenberg

Jürgen Mersch – Mensch, Macher, Legende. So, und da sind sich alle ehemaligen Weggefährten von Jürgen einig, würde wohl die Überschrift lauten, wenn die folgenden Zeilen den Weg in die lokale und überregionale Presse finden würden. Doch das ist nicht vonnöten, denn die folgenden Worte sind ohnehin einem Menschen ganz persönlich gewidmet, der die Jugendarbeit des SC Borchen in den vergangenen fast 10 Jahren stark geprägt hat und sich überaus intensiv mit der großen SCB-Familie des identifiziert hat.
Zur Geschichte

Vom blauweißen Blut

Jeder Mensch erlebt in seinem Leben viele Geschichten und hat seine eigene Art diese zu erzählen. Die von der ich heute berichten möchte, beginnt im Mai 2003. Die Jugendabteilung des SCB suchte einen neuen Trainer für die A-Junioren. Meine Tätigkeit bei TuRa Elsen endete kurz zuvor und so nahmen Dietmar Schwarzenberg und Guido Ahle Kontakt zu mir auf. Ich musste nicht lang überlegen und die Formalitäten waren auch schnell erledigt. Beim Trainingsauftakt auf dem Hessenberg, traf ich mit Thomas Rüsing und Damir Trautwein zum ersten Mal Spieler, mit denen ich ein paar Jahre später Großes erleben sollte.
Zur Geschichte

Mihan

In der Saison 2016/17 stieß ein ganz besonderer Junge zum Training unserer B-Junioren hinzu. Der damals 15-jährige Mihan war bereits als Kind mit seinen Eltern in den Iran geflohen und ist nun nach einer weiteren Odyssee in Deutschland gelandet. Kurzzeitig spielte er für die JSG Büren/Steinhausen, bevor er im Winter zum SCB wechselte. Eines Trainingsabends im Februar kam Mihan eine knappe halbe Stunde zu spät zum Training. Ziemlich bedröppelt trottete er über den halbdunklen Platz in Alfen.
Zur Geschichte

Im Herzen Blau-Weiß

Es ist Sonntag der 7. Juni 2009. Zu diesem Zeitpunkt freute ich mich mit meinen Freunden über den 1:2 Auswärtserfolg bei Westfalia Erwitte in dem vorerst letzten Spiel für meinen Heimatverein Blau-Weiß Dedinghausen. Ein sehr schöner Moment, nachdem ich mich einige Wochen zuvor schweren Herzens dazu entschieden hatte, zu Beginn meines anstehenden Studiums in Paderborn erstmals ein anderes Trikot überzustreifen. Die Stimmung war gelöst und wir waren gerade an der Kabine angekommen als es hieß: "Eins zu Vier! Ehrlich? Ja!" Dieser kurze Dialog hatte genügt um die gute Stimmung in den Keller zu fahren.
Zur Geschichte

Die Mannschaft

Gerade einmal zwölf Vereine im Sportkreis Paderborn sind in der Lage eine dritte Mannschaft auf die Beine zu stellen. Oft werden diese Teams als "Thekentruppen", "Hobbykicker" oder "Sau(f)haufen" abgestempelt. Auch beim Sport-Club aus Borchen ist das nicht anders ... was unsere Dritte aber von vielen anderen Reserveteams unterscheidet, ist ihre traditionsreiche und durchaus eigene Geschichte.
Zur Geschichte

Endspiel

Als die Bezirksliga-Saison 2015/2016 am ersten Spieltag mit einem Last-Minute-Tor gegen den Kontrahenten GW Anreppen eingeläutet wurde, war sich wohl niemand im weiten SCB-Rund der Bedeutung dieses Treffers bewusst. Zwar schien nach einem zufriedenstellenden Saisonstart alles auf einen für SCB-Anhänger gewohnten Saisonverlauf mit einer Platzierung im ersten Drittel der Tabelle hinauszulaufen, doch durch eine Niederlageserie von fünf Pleiten am Stück katapultierte sich die Mannschaft in die untere Region des Bezirksliga-Tableaus. Mangelndes Selbstvertrauen, Verletzungspech, das fehlende Quäntchen Glück und teilweise eigenes Unvermögen sollte für eine Saison sorgen, die wohl noch lange Zeit im Gedächtnis aller Beteiligten bleiben wird.
Zur Geschichte

Die Geschichte eines außergewöhnlichen Torwarts

Als ich im Sommer 1999 mit dem SuS Boke an einem Jugendturnier des SC Borchen auf dem Bohnenkamp teilnahm, wusste ich noch nicht, dass es meine letzten Spiele für die Lippe-Mannschaft sein sollten, geschweige denn, dass ich den Großteil meiner fußballerischen Jugend auf genau diesem Sportplatz verbringen werde.
Zur Geschichte

Hessenberggeschichte(n)

Hessenberggeschichte(n), das sind kleine und größere Erzählungen rund um den SC Borchen. Kurze Anekdoten, phänomenale Spiele, unvergessene Spielzeiten oder Zeitgeschichte aus dem Herzen des Vereins, alles findet hier seinen Platz und lässt so Geschichten zu Geschichte werden. Viel Spaß beim lesen!

Vielleicht habt ihr auch eine/eure Geschichte/n zu erzählen? Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Storys rund um unseren SCB und unterstützen euch gerne beim Schreibprozess. Also meldet euch bei den Verantwortlichen oder schreibt uns über das Kontaktformular.
Cookie Richtlinie
Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK