Damen verzichten auf den Aufstieg und bleiben Landesligist

Damen verzichten auf den Aufstieg und bleiben Landesligist
Kategorien: 1.Damen, Fußball Senioren Allgemein, SC Borchen Allgemein

Unsere erste Damenmannschaft spielte bis zum Abbruch der Saison eine hervorragende Serie und stand nach dem 16. Spieltag auf Platz zwei in der Tabelle. Was sich schon länger angedeutet hatte, ist nun auf dem Verbandstag des FLVW beschlossen worden. Unsere Damen hätten durch die errungene Herbstmeisterschaft die Möglichkeit in die Westfalenliga zurückzukehren.


Nach einem langen Gespräch zwischen den Spielerinnnen und Obfrau Vera Kniesburges, stand aber für alle Beteiligten relativ früh fest, dass das Aufstiegsrecht nicht in Anspruch genommen werden soll. Die Mannschaft spielt somit in der nächsten Saison weiter in der Landesliga. Insgesamt ist der Aufwand in der Westfalenliga verglichen zur Landesliga riesig. Einige Spielerinnen haben noch andere Hobbys oder arbeiten im Schichtdienst. Der Verein hat den Spielerinnen die Entscheidung überlassen und unterstützt die Entscheidung der Mannschaft voll und ganz.

 

Auch Trainerin Sabrina Schütte kann die Mannschaft verstehen: „Ich war bei dem Abstimmungstermin bewusst nicht dabei, weil die Mädels frei reden sollten. Es nützt mir doch nichts, wenn wir in der Westfalenliga antreten und mir sechs Spielerinnen abspringen. Ich trage die Entscheidung mit und finde sie okay. Wir sind da sehr kommunikativ, auch dass wir in der Hinrunde gegen Hövelhof im Rahmen des Fair Play zu zehnt angetreten sind, weil der Gegner dezimiert war, hatte ich vorher mit der Mannschaft abgesprochen.“ (Auszug aus einem Artikel des Westalen-Blatts)

 

Durch den Verzicht kann nun der FC Donop-Voßheide aufsteigen. Zudem spielt Phönix Höxter in der nächsten Saison eine Liga höher.

 

Zu unseren Damen



Cookie Richtlinie
Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK