B2 für die Meisterschaft im Herbst geehrt

B2 für die Meisterschaft im Herbst geehrt
Kategorien: B-Junioren

Die B2-Junioren des SC Borchen wurde im Rahmen der Sportlerehrung der Gemeinde Borchen am 28. Juni für die Meisterschaft in der Staffel 6 im Herbst 2018 geehrt. Auf diesen Erfolg ist man in der Jugendabteilung besonders stolz, denn die B2 zeigt die breite Ausrichtung der Jugendförderung im SC Borchen. Das Ziel ist es, möglichst vielen Jugendlichen das Fußballspielen zu ermöglicht und sie dabei auch an ihre individuellen Leistungsgrenzen zu führen. 

 

Durch eine Zusammenarbeit mit Tudorf und Alfen konnte die B2-Mannschaft als JSG Tudorf im vergangenen Jahr auf einen Spielerstamm von 20 Jungs zurückgreifen. Dabei waren 16 Spieler aus dem jüngeren Jahrgang. Obwohl 13 Spieler aus Borchen und sieben Spieler aus Tudorf oder Alfen kamen, glückte die Integration sehr schnell und es bildete sich eine echte Mannschaft.

 

So war auch der Saisonverlauf überaus erfolgreich. In den sechs Meisterschaftsspielen konnte die JSG Tudorf mit drei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage die Meisterschaft in der Kreisliga Staffel 6 im Herbst 2018 gewinnen. Daraufhin wurde die Mannschaft für die Runde Frühjahr 2019 in die Kreisliga 4 'befördert'. Hier spielte das Team in der laufenden Frühjahrrunde nur gegen ältere B1-Mannschaften.

 

Außerdem ist es sehr bemerkenswert, dass die Trainingsbeteiligung mit durchschnittlich über 60% sehr gut war, obwohl die B2 keine leistungsorientierte Mannschaft ist und der Spaß am Fußballspielen im Vordergrund steht. Daher ist es als echter Erfolg zu werten, dass die Spieler dieser Mannschaft den Fußballplatz dem Computer vorziehen. Auch wenn man den ein oder anderen, wie in der Altersklasse üblich, verloren hat, wurden dafür entsprechend andere Jungs wieder hinzugewonnen. So konnte die B2 auch im Frühjahr auf einen Stamm von 20 Spielern zurückgreifen.

 

Damit ist der SC Borchen neben dem Delbrücker SC, DJK Mastbruch, SV Heide und SG Schwaney/Dörenhagen/Dahl/Neuenheerse einer der wenigen Vereine des Fußballkreises, die noch eine B2-Mannschaft im Spielbetrieb haben. Das zeigt, dass das Konzept der Spielgemeinschaft mit der Möglichkeit, in einem weniger leistungsorientierten Umfeld Fußball zu spielen und aus dieser Basis dann Erfolge zu feiern, voll aufgegangen ist.

 

Zu der Mannschaft gehören Joshua Bittner, Timo Albrecht, Mika Ahle, Leonard Kaup, Fabio Dilio, Gabriel Hanna, Nick Reinhardt, Daniel Schmalz, Leon Dardouri, Robert Budde, Alexander Penner, Marc Lackmann, Henrik Pasel, Joshua Fernandes, Pascal Willeke , Marco Roggel, Raphael Beylouny, David Hewisch, Bastian Gerdiken, Rudolf Schill, Jan Lochowicz (aufgehört) und Simon Schem (aufgehört).

Trainer der Mannschaft sind Reinhard Gerdiken und Alfred Linkenheil.



Cookie Richtlinie
Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK