Wir über uns

Der SC Borchen 1926/32 e.V. zählt zu den größten und mitgliederstärksten Vereinen im FLVW-Kreis 8 Paderborn. Die knapp 650 aktiven und paßiven Mitglieder verteilen sich auf derzeit 18 Jugend- und sieben Seniorenmannschaften. Die erste Herrenmannschaft ist seit nunmehr 10 Jahren fester Bestandteil in der Bezirksliga und die erste Damenmannschaft hat sich in den vergangenen Jahren in der Westfalenliga etabliert.

Gegründet wurde der heutige SC Borchen am 25. Juli 1970, durch die Fusion des DJK Blau-Gelb Kirchborchen und des DJK Schwarz-Weiß Nordborchen. Die Ursprünge gehen allerdings bis auf die Zeit kurz nach dem Ersten Weltkrieg zurück. Damals schauten sich einige sportbegeisterte Jugendliche bei englischen Kriegsgefangenen das Fußballspielen ab. Eine kleine Schar unverwegener Borchener begann daraufhin auf Menkens Wiese dem Leder hinterherzujagen. Als erster Bolzplatz diente damals Bauer-Ahlen´s Wiese an der Bachstraße, welche aber zugleich auch als Futterweide genutzt wurde. Am 18. Mai 1926 gründeten die fußballbegeisterten Jungs dann die DJK Blau-Gelb Kirchborchen. In den Jahren 1928/1929 entstand, in viel Eigenarbeit, der Sportplatz Gallihöhe. Von diesen Aktivitäten angeregt, wurden auch die Nordborchener Fußballfreunde aktiv. Sie richteten daraufhin Bauer- Menken´s Wiese als Sportgelände her. Im Jahre 1932, genauer gesagt am 23. Juni 1932, gründete man dann den DJK Schwarz-Weiß Nordborchen. Durch den Zweiten Weltkrieg und die Einberufung vieler Männer aus Nord- und Kirchborchen, kam der Fußball in beiden Ortsteilen fast komplett zum Erliegen. Aber bereits 1946 lebte der Fußball in Borchen wieder auf. Die Fußballvereine beider Ortsteile fusionierten erstmals und spielten von nun an unter dem Namen Sportvereinigung Borchen. Endgültig fusionierten beide Vereine, wie schon erwähnt, im Jahr 1970 zum SC Borchen 1926/32 e.V. Da auch die Fußballjugend im SC Borchen zahlenmäßig immer stärker wurde, verselbständigte sich diese im Jahre 1971 zu einer eigenständigen Abteilung des SC Borchen.

In der jüngeren Vergangenheit kann der SCB auf viele Highlights, wie z.B. auf Duelle mit dem Zweitligisten SC Paderborn 07 (sowohl im Westfalenpokal als auch Freundschaftsspiele) oder den Aufstieg in die Landesliga, zurückblicken.

Ebenfalls erwähnt werden muss die außerordentlich hohe Anzahl ehrenamtlicher Helfer die den SCB zu dem machen was er ist, nämlich einem der erfolgreichsten und bekanntesten Vereine, weit über die Grenzen Paderborns hinaus. Dies zeigt sich auch bei einem Blick auf den aktuellen Vorstand des Vereins. Hier arbeiten 23 Frauen und Männer Hand in Hand zusammen, um gemeinsam einen reibungslosen Spielbetrieb garantieren zu können.

Zu den Aufgaben der Vorstandsmitglieder gehört u.a. die Pflege der Vereins- bzw. Gemeindeeigenen Sportstätten. Hierzu zählen ein Kunstrasenplatz der neuesten Generation, ein Rasenplatz, drei Kunstrasenkleinspielfelder und eine hochmoderne Multifunktionssporthalle in der zu Jahresbeginn die traditionsreichen Hallenpokale des SC Borchen ausgespielt werden.

Auch die Fußballjugend des SC Borchen bietet Jungen und Mädchen in allen Altersklassen Gelegenheit den Fußballsport zu betreiben. Von den Minis bis zur A-Jugend und den U 11-Juniorinnen bis hin zu den U 17-Juniorinnen kann der SC Borchen insgesamt 18 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen lassen. Das Training und die Betreuung stellen ca. 45 ehrenamtliche Trainer sicher. Diese können sich aufgrund der Unterstützung und Rückendeckung von 13 Jugendvorstandsmitgliedern auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Damit ist gewährleistet, dass ca. 375 Kinder und Jugendliche in Borchen dem Fußballsport nachgehen können.

Dass der Sport im Mittelpunkt steht, wird immer wieder durch eindrucksvolle Erfolge, wie z. B die regelmäßige Teilnahme diverser Teams an den Meisterrunden oder auch durch die dauerhafte Beteiligung der Mädchenmannschaften an höheren Spielklassen, bis hin zur Westfalenliga, deutlich gemacht. Die Jugendarbeit ist damit sowohl die Basis als auch die Zukunft des SC Borchen. Ziel ist es nicht nur die Jugendlichen langfristig an den SC Borchen zu binden, sondern diese auch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen.

Erste Borchener Fußballmannschaft aus dem Jahre 1923/24
Erste Borchener Fußballmannschaft aus dem Jahre 1923/24
$(".flexslider").flexslider({ animation: "slide" });